Erbschaft & Vorsorge

Erben, Vererben - Rechtsanwalt Zu unseren Beratungskompetenzen im Erbrecht zählen neben der Gestaltung eines wirksamen Testaments auch Fragestellungen im Zusammenhang mit einer Enterbung, des Pflichtteilsrechts sowie Auseinandersetzungen von Erbengemeinschaften.

Eine durchschnittliche Musterfamilie gibt es nicht. Nicht selten ist ein Erblasser mehr als einmal verheiratet gewesen, es existiert eine Vielzahl von möglichen Erbberechtigten. Kinder werden mit in Ehen gebracht, Kinder werden adoptiert.

Nicht zuletzt die Verzahnung der gesetzlichen Regelungen zum Familienrecht und Erbrecht macht für den überlebenden Ehegatten eine genaue Prüfung erforderlich, ob eine Erbschaft angenommen oder ausgeschlagen werden soll.

Für denjenigen, der Vermögen zu übertragen und zu verteilen hat, sind diese Fragestellungen ebenso wichtig wie für Erben, Vermächtnisnehmer oder Pflichtteilsberechtigte. Die Frage der Vermögensübertragung ist auch eine Frage der Wahrnehmung von Verantwortung und der Absicherung.

Den Gestaltungen im Bereich der vorweggenommenen Erbfolge und/oder Unternehmensnachfolge kommt dementsprechend eine besondere Bedeutung zu, was eine sensible und vorausschauende Beratung erfordert.

Gerade zu Lebzeiten bietet sich die Möglichkeit, gestalterisch Einfluss zu nehmen auf ein vertrauensvolles und friedvolles Miteinander aller Beteiligten, sowohl für Lebzeiten als auch für den Erbfall.

Wir klären Sie auf und beraten Sie zu gestalterischen Möglichkeiten und Risiken rund um die Themen:

  • Erbschaft
  • Pflichtteilsrecht
  • Testament
  • Enterbung
  • Vermächtnis
  • vorweggenommene Erbfolge
  • Unternehmensnachfolge
  • Schenkungen
  • Einräumung von Nießbrauchrechten
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Stiftung
  • Mediation in erbrechtlichen Angelegenheiten